Gymnasialplaner-Cover gesucht!

Thema: Schule 2034

Wie werden wir zukünftig leben? Futurologen gesucht!

Wie sieht Berlin in 20 Jahren aus – wie sehen wir aus…

Evolution – Der Mensch ist noch nicht fertig

Trendforschung, Trendhopping, Trendscouting  oder auch Trendstau… Was findet Ihr heraus?

 

Nanotechnik, Quanteninformatik, Quantenkommunikation… Wie sieht die Gesellschaft aus…
Diese Fragen haben sich  Bücher schon in den 80ziger Jahren gestellt – “Wir amüsieren uns zu Tode” oder

ist unsere Welt ein flexibles System und kann schnell auf Veränderungen reagieren?

 

Ran an die Stifte, Zeichenblöcke, Fotoapparate, Computer…

Freie Umsetzung  (die Technik ist frei wählbar).
auf Papier im Format: 15 x 21cm oder
in digitaler Form: 15 x 21cm, Auflösung: 300dpi

Bitte bis zum 20.3 abzugeben im Fach des Fördervereins im Lehrerzimmer.

Bitte gebt Eure Entwürfe im Fach des Fördervereins
im Lehrerzimmer ab oder sendet sie an:
vorstand@foerderverein.jgherder.de
Name und E-Mail-Adresse nicht vergessen!!!

Im Mai erhaltet Ihr den neuen Gymnasialplaner 2013/14. Wir werden Listen an die Klassensprecher verteilen, mit
der Bitte das Geld von 3,00 EUR für den Druck der Planer einzusammeln.

  • Format A5 – 168 Seiten
  • Umschlag von Euch gestaltet
  • 1 Woche – 2 Seiten
  • ca. 2 Seiten: Termine der Schule, Adressen, AGs
  • verkürzte Innenseiten mit Datum
  • kein ständiges Vortragen des Stundenplanes
  • Ferien und Feiertage
  • Geschichtstafel, geometrische Formeln…
  • Platz für Notizen
  • Zensuren-/Punkteübersicht
  • Kunststoffhülle u.v.m.

Gazprom fördert den Planer in Höhe von 1000 EUR und der Förderverein
unterstützt dies mit 1 EUR pro Exemplar